Wann verlieren Staffies ihr Fell? (+ Wie man den Fellwechsel beim Staffy stoppt)

Es gibt zahlreiche Gründe, warum der Staffy ein so beliebter Hund und der 10-beliebste in Großbritannien ist. Ein Grund ist das Fell des Staffys.

Nicht jeder Hundeliebhaber möchte Stunden damit verbringen, das Fell seines Hundes zu pflegen und zu schneiden; Tatsächlich würde ich sagen, dass die allermeisten Eigentümer einfach nicht die Zeit oder die Lust dazu haben.

Wenn Du Dich für einen Hund mit pflegeleichtem Fell entscheidest, entfällt ein erheblicher Zeitaufwand für die Fellpflege, stattdessen kannst Du diese Zeit zu Hause zum Kuscheln mit Deinem Staffy verbringen oder ihm einen langen Spaziergang machen.

Viele Staffy-Besitzer kümmern sich nicht darum, ihre Hunde zu pflegen oder zu bürsten; das halte ich allerdings für keine gute idee. Das Bürsten des Fells Deines Staffy hat mehrere Vorteile für Dich und Deinen Hund.

Springe zu Deinem Thema:

Verlieren Staffies viel Fell?

Im Vergleich zu den meisten Hunden verlieren Staffies nicht viele Haare.

Die Frage ist jedoch, was ist viel? Für einige sehr reinlichen Hundebesitzer ist es eine Menge, ein paar Haare auf den Möbeln oder der Kleidung zu finden, bevor sie irgendwohin hingehen. Während andere Besitzer, wie können wir das vorsichtig sagen, nicht so klinisch rein sind und kein Problem mit Hundehaaren haben, wo auch immer sie hinfallen.

Die Leute neigen dazu zu glauben, dass kurzhaarige Hunde nicht haaren, aber tatsächlich verliert jeder Hund Feel. Haare sterben ab und der Hund muss sie ersetzen; Dabei werden die abgestorbenen Haare nach außen gedrückt und fallen vom Hund ab. Wenn der Hund ein dickes Doppelfell hat, können sich abgestorbene Haare in der Unterwolle verfangen und es sieht so aus, als ob der Hund kein Fell verliert.

Verlieren Staffordshire Bull Terriers viel Fell?

However, if we are talking in just general terms and comparing a Staffy with most other breeds, you would say a Staffy is a moderate shedding dog. 

Wir können jedoch ganz allgemein sagen, dass Staffordshire Bullterrier im Vergleich zu anderen Rassen kaum Fell verlieren.

Verlieren Amstaffs viel Fell?

American Staffordshire Terriers have a very short, sleek coat with hair less than an inch long. They are minimal shedding dogs, and with such short hair, it should be straightforward to control.

American Staffordshire Terrier haben ein sehr kurzes, glattes Fell mit Haaren, die weniger als drei Zentimeter lang sind. Es sind Hunde mit einem minimalem Fellausfall.

In welcher Jahreszeit verlieren Staffies ihr Fell?

Staffies verlieren in der Regel im Frühjahr und Herbst ihr Fell. Beim Fellwechsel im Frühjahr wächst das Sommerfell nach und im Herbst kommt das flauschige Winterfell. Wusstest Du das der Fellwechsel durch die Veränderung des Lichts im Frühjahr und Herbst angeregt wird und nicht durch die veränderten Temperaturen?

Verlieren Staffies das ganze Jahr Fell?

While Staffies are not heavy shedders, they lose some hair all year round; it’s not too apparent with shorter hair.

Obwohl Staffies keinen schweren Haarausfall haben, verlieren sie das ganze Jahr über ein paar Haare; Bei dem kurzen Fell, fällt es uns allerdings oft nicht auf.

Wie kann ich verhindern das mein Staffy so viel Fell verliert?

Es ist unmöglich, Deinen Staffy davon abzuhalten, das verlieren der Haare über das Jahr verteilt und der Fellwechsel sind ganz natürlich.

Bis zu einem gewissen Grad kannst Du steuern, wo die Haare Dein Liebling sein Fell lässt. Es gibt drei Dinge, die wir Dir als Staffy-Besitzer empfehlen können: Füttere Deinen Staffy mit sehr gutem Hundefutter und stelle sicher, dass Dein Staffy gesund und wohlauf ist, indem Du ihn zu regelmäßigen Untersuchungen zum Tierarzt bringst. Wenn Dein Staffy gesund ist wird er auch kräftiges und glänzendes Fell haben. Weiterhin solltest Du Dir angewöhnen Deinen Staffy einmal die Woche kurz zu bürsten. Wenn Du diese drei Tipps umsetzt solltest Du keine Probleme mit dem Fellauswahl Deines Staffies haben.

Es gibt Hundefutter das weniger Haarausfall verspricht; Ich würde nicht allzu viel darauf geben; Stattdessen solltest Du darauf achten, dass das Futter hochwertige Zutaten enthält und das richtige Verhältnis von Fett, Protein und Kohlenhydraten bietet.

Beste Bürste für Deinen Staffy

Enthaarungsbürste by Simply Natural 

Dieses Enthaarungswerkzeug von Simply Natural verfügt über einen verbesserten Edelstahlbürstenkopf und einen ergonomisch geformten, rutschfesten Griff und reduziert nachweislich den Haarausfall um bis zu 95 %.

Die Premium-Edelstahl-Bürstenklinge hat eine längere Lebensdauer als viele andere Bürsten, ist rostbeständig und verspricht ein schmerzfreies Erlebnis für Deinen Staffy, ohne Haare zu ziehen oder auszureißen.

Der Bürstenkopf lässt sich zum Reinigen schnell und einfach abnehmen. Die gesamte Bürste bietet ein ausgewogenes Verhältnis von Bürstenkopf zu Griff. Darüber hinaus bietet die Enthaarungsbürste einen 10 cm großen Bürstenkopf, um einmal schneller bürsten zu können und an schwer zugängliche kleine Stellen zu gelangen, was den gesamten Prozess für zappelige Staffies beschleunigt.

Wie oft sollten Staffies gebürstet werden?

Wie ich bereits erwähnt habe, hast Du bei der Fellpflege richtiges Glück mit Deinem Staffy. Hier ist Warum:

Das Bürsten hilft, das Fell und die Haut Deines Staffys in ausgezeichnetem Zustand zu halten. Bürsten pflegt nicht nur das Haar, sondern massiert auch die Haut und fördert die Durchblutung. Darüber hinaus hilft es, die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen, indem es sie so geschmeidig und gesund wie möglich hält.

Auch wenn das Fell eines Staffys pflegeleicht ist, muss der Hund ab und zu gebadet werden. Schmutz und Dreck können sich auf der Hautoberfläche und in allen Hautfalten ansammeln; Im Laufe der Zeit kann dies riechen und die Haut Deines Hundes reizen. Das sanfte Bürsten bis auf die Haut kann helfen, einen Teil dieses Schmutzes zu entfernen, was nicht nur für Deinen Staffy angenehm ist, sondern auch die Zeiträume zwischen den Bädern verlängert.

Durch regelmäßiges Bürsten können die Besitzer ihren Staffy auch auf Anzeichen von Verletzungen oder ungewöhnlichen Wucherungen und gleichzeitig auf Zecken und Flöhe überprüfen.

Der Vorteil für Besitzer und ihre Hunde ist, dass das Bürsten eine perfekte Gelegenheit zur Bindung bietet.

Die Pflege, zu der natürlich das Bürsten Deines Staffys sowie das Schneiden seiner Nägel, das Überprüfen seiner Augen und Ohren gehört, sollte idealerweise einmal pro Woche erfolgen.

Brad Davenport

Brad hat sein ganzes Leben von Hunden umgeben verbracht und besaß alle möglichen Rassen, darunter Dackel, Deutsche Doggen, französische Bulldoggen und derzeit hat er einen kleinen Hasanese namens Biscuit. Brad ist ein erfahrener Hundeautor, der von der Hundegesundheit, -pflege und -psychologie besessen ist und mehrere Kurse zur Hundepflege und -ausbildung absolviert hat.

Kürzliche Beiträge