Wie oft sollte man einen Staffy waschen? [Reinigungsanleitung]

Du möchtest also wissen wie oft Du einen Staffy waschen solltest? Dann besteht kein Zweifel, dass Du zu den immens stolzen Eltern eines Staffordshire Bull Terrier gehörst.

Eines der fantastischen Dinge an Staffies ist, dass sie so pflegeleicht sind, insbesondere im Vergleich zu vielen anderen Rassen. Andererseits braucht jeder Hund manchmal ein Bad, und der Staffy braucht ein Bad alle paar Monate oder so, noch früher, wenn er sich in etwas Unangenehmes oder einfach nur in einer schlammigen Pfütze gerollt hat.

Leider sind Staffies eine dieser Hunderassen, die unter anhaltenden Fell- und Hautproblemen zu leiden scheinen. Außerdem kann ein zu häufiges Baden die Haut austrocknen und zu Reizungen und Schmerzen führen.

Erschwerend kommt hinzu, dass das häufige Baden Deines Staffy die natürlichen Körperfette entfernen kann, wodurch die Haut übermäßig trocken wird. Der Hund wird unweigerlich an den trockenen Stellen kratzen, was zu einer Entzündung der Haut führt, und natürlich wird es zu einem Teufelskreis.

Oh, und viele Staffies mögen es nicht, mit Wasser in Berührung zu kommen, geschweige denn schwimmen.

Wie oft sollte man einen Staffy waschen?

Wie bereits erwähnt, musst Du Deinen Staffy nicht mehr als vier bis fünf Mal im Jahr waschen. Wenn sie sehr stinken, müssen sie natürlich gebadet werden. Abgesehen von diesen Zeiten sind Staffies wartungsarm und ein gutes Bürsten wird ausreichen.

Manchmal entfernt eine gute Bürste auch Schlamm aus dem Fell. Wenn Du jedoch Schmutz oder andere Ablagerungen entfernen musst, versuche es mit einigen dieser unparfümierten Feuchttücher für Hunde. Sie wirken wie Magie auf meinen Hund.

Solltest Du Deinen Staffy duschen oder baden?

Sagen wir es so; Ich denke, eine Kombination aus Stehen in der Badewanne und Duschen ist der beste Weg, um einen Staffy zu waschen. Das hat Vorteile, denn wenn Du eine rutschfeste Badematte verwendest rutscht Dein Staffy nicht und geht nirgendwo hin, solange er tropfnass ist.

Der beste Weg, um einen Staffy zu waschen? 

Zuerst mit dem Duschkopf abspülen, Shampoo auftragen, ausspülen und noch einmal wiederholen.

Beginne beim Shampoonieren am unteren Rücken Deines Staffys, arbeiten Dich an den Hinterbeinen vor und bewege Dich dann zur Brust und den Vorderbeinen und dem Bauch hinunter. Shampooniere den Hals, den Kopf, die Ohren und das Gesicht zuletzt, damit der Hund nicht Kopf und Gesicht mit Shampoo bedeckt hat, während Du den Rest des Körpers shampoonierst. Vergiss nicht die Rute Deines Staffys zu reinigen, wenn Du die Hinterbeine des Hundes machst.

Alle Hunde lieben es, ihren Körper wie verrückt zu schütteln, nachdem sie gerade gewaschen wurde. Achte darauf, oder Du bekommst eine unfreiwillige Dusche! Halte das Handtuch griffbereit und lege es um Deinen Staffy, sobald Du mit dem Waschen fertig bist.

Wie reinigt man einen Staffy?

Ich finde die Methode, die ich gerade beschrieben habe, ist bei weitem der beste Weg, um einen Staffy zu reinigen. Aufgrund ihrer Hautempfindlichkeit kannst Du ein natürliches und hypoallergenes Shampool verwenden und es gibt solche, die Du für empfindliche Haut kaufen kannst.

Beste Shampoos für Staffies

1. TropiClean OxyMed Oatmeal Shampoo – Hypoallergen

Eigenschaften:

  • Spendet Feuchtigkeit und pflegt die Haut des Hundes
  • Sanfte Reinigung
  • Es enthält Haferflocken, Aloe und Vitamin E
  • Geruchabdeckendes Shampoo
  • Beruhigt empfindliche Haut
  • Ohne Seife, Parabene, Farbstoffe und Duftstoffe

Oxymed Haferflocken-Shampoo ist eine bereichernde Mischung aus Haferflocken, Aloe und Vitamin E, formuliert mit einem milden Kokosnuss-Reiniger, ideal für Staffys mit empfindlicher Haut.

Es gibt keine schädlichen Zusatzstoffe wie Parabene und Farbstoffe, sondern nur natürliche pflanzliche oder mineralische Rohstoffe. Oxymed ist eine Formel, die das Fell des Hundes desodoriert und gleichzeitig die Haut rehydriert.

TropiClean OxyMed Haferflocken-Shampoo - Hypoallergen - Reinigt Schonend Empfindliche Haut I Für Hunde und Katzen I Parabens-, Farbstoff- und Parfümfrei I - 592 ml
  • SANFTE REINIGUNG - Das hypoallergene Haferflocken-Shampoo von OxyMed ist eine sanfte Reinigungslösung - mit Vitamin E, Aloe & Haferflocken angereichert, um Feuchtigkeit zu spenden & empfindliche Haut und Fell zu pflegen, um so Juckreiz zu lindern.
  • BERUHIGUNG FÜR EMPFINDLICHE HAUT - OxyMed Hypo-Allergenes Haferflocken-Shampoo ist mit unserem milden Kokosnussreiniger für Haustiere mit Allergien und empfindlicher Haut entwickelt
  • HAUSTIERFREUNDLICH, FREI VON GRAUSAMKEITEN - Auch frei von schädlichen Parabenen und Farbstoffen; sicher bei bestimmungsgemäßer Anwendung bei Hunden und Katzen ab 12 Wochen oder älter
  • SANFT & EFFEKTIV - Diese hypoallergene und tränenfreie Formel desodoriert und rehydriert die Haut sanft
  • NATÜRLICH GEWONNENE INHALTSSTOFFE, USA MADE - Herstellung und Versand nur mit hochwertigsten, natürlichen Inhaltsstoffen (natürliche Rohstoffe oder aus natürlich vorkommenden pflanzlichen oder mineralischen Rohstoffen adaptierte Inhaltsstoffe)

2. Cooper And Gracie Anti-Bacterial, Anti-Fungal Dog Shampoo & Conditioner

Eigenschaften:

  • Keine Parabene
  • 100 % natürliche Inhaltsstoffe
  • Hypoallergen
  • Kein Alkohol
  • Feuchtigkeitsspendend

Dieses natürliche Shampoo für Hunde wird mit den hochwertigsten, tierversuchsfreien ätherischen Ölmischungen hergestellt. Brillant für glänzendes Fell, Linderung von Juckreiz und perfekte Hautheilung.

Du wirst feststellen, dass das Shampoo einen perfekten pH-Wert hat, um empfindliche Haut zu schützen. Reich an Vitamin E ohne Zusatz von Parabenen. Das zusätzliche Vitamin E spendet Feuchtigkeit und unterstützt die Heilung trockene, rissige oder entzündete Haut. Die beruhigende, antibakterielle und antimykotische Wirkung des Shampoo wird der Haut Deines Staffies gut tun.


3. Pro Pooch Oatmeal Dog Shampoo – Natural & Hypoallergenic Formula

Eigenschaften:

  • Grausamkeitsfrei
  • Natürlich gewonnen
  • Keine aggressiven Chemikalien oder Zusatzstoffe
  • Hergestellt aus kolloidalem Hafer und Aloe
  • Hergestellt in Großbritannien

Ein hypoallergenes Shampoo mit ausgewogenem pH-Wert, das speziell entwickelt wurde, um mild und sanft zu Haut und Fell Deines Staffies zu sein. Das Shampoo enthält natürliche Inhaltsstoffe wie Haferflocken, Provitamin B5, Aloe Vera und Weizenproteine. Die kombinierten Inhaltsstoffe ergeben eine wunderbare feuchtigkeitsspendende Mischung, die die Haut Deines Staffys reinigt und pflegt.

Es wurden pflanzliche Proteine ​​hinzugefügt, um das Fell Deines Staffys zu verbessern und schön glänzend und seidig glatt zu halten. Mit diesem Shampoo verhinderst Du juckende und empfindliche Haut.

Pro Pooch Hafer-Hundeshampoo für juckende Haut (250 ml) Natürlich, hypoallergen & parfümfrei Professionelles Shampoo wie vom Hundefrisör Enthält kolloidale Haferflocken, Aloe vera und Provitamin
  • FÜR JUCKENDE, EMPFINDLICHE HAUT ENTWICKELT — Für die durch Allergien, Insektenstiche und Hauterkrankungen verursachte juckende, trockene oder empfindliche Haut Ihres Hundes.
  • HYPOALLERGEN — Parfümfrei, pH-neutral, frei von Seife, Alkohol, Parabenen, Silikonen, SLES, SLS, DEA und Enzymen.
  • VON PROFESSIONELLEN HUNDEFRISÖREN VERWENDET — Durch ein Gremium von professionellen Hundefrisören ausgiebig getestet. Hervorragende Ergebnisse in Schaumtests und bei Produktwirksamkeit. Basis aus kolloidalem Hafer, angereichert mit Aloe vera, Provitamin B5 und Weizenproteinen.
  • ENORMER WERT. VERDÜNNUNGSVERHÄLTNIS VON 33:1 — Große 500 ml-Flasche. Shampoo kann pur oder bis zum 33-fachen verdünnt verwendet werden, um 16,5 Liter Shampoo zu ergeben.
  • ABSOLUTE SORGENFREIHEIT — Geld-zurück-Garantie. Alle Pro Pooch Produkte verfügen über lebenslange Garantie. Wenn Sie zu IRGENDEINEM Zeitpunkt nicht zufrieden sind, kontaktieren Sie uns, um eine vollständige Rückerstattung zu erhalten.

Fazit

Alles in allem sind Staffies einfach zu pflegen und zu baden, wenn man sie mit einigen anderen Hunderassen vergleicht. Kein stundenlanges Schneiden und Kämmen usw.

Trotzdem verdient Dein Staffy das Beste, ganz besonders wegen seiner empfindlichen Haut und ich bin mir sicher, dass Du mir da zustimmst.

Brad Davenport

Brad hat sein ganzes Leben von Hunden umgeben verbracht und besaß alle möglichen Rassen, darunter Dackel, Deutsche Doggen, französische Bulldoggen und derzeit hat er einen kleinen Hasanese namens Biscuit. Brad ist ein erfahrener Hundeautor, der von der Hundegesundheit, -pflege und -psychologie besessen ist und mehrere Kurse zur Hundepflege und -ausbildung absolviert hat.

Kürzliche Beiträge